Christen beten für Neustadt

Am Donnerstag, 01. Dezember, um 20 Uhr treffen sich in den Räumen der evangelischen Stadtmission (Von-der-Tann-Straße 11) Christen aus unterschiedlichen evangelischen Kirchen und Freikirchen zum gemeinsamen Gebet für Neustadt.

Wir bitten die Stadtverwaltung um Anliegen, die ihr unter den Nägeln brennen. Wir tragen selbst zusammen, was uns im Blick auf unsere Stadt bewegt. Und dann bitten wir gemeinsam Gott, dass er sich dieser Dinge annimmt.

Wir tun das

  • weil Gott die Menschen dieser Stadt leidenschaftlich liebt und das auch von uns fordert.
  • weil wir uns selber wünschen, dass es Neustadt und den Neustadtern gut geht.
  • weil wir überzeugt sind: „Das Gebet ersetzt keine Tat; aber es ist eine Tat, die durch nichts zu ersetzen ist“ (Dietrich Bonhoeffer).

Das „Stadtgebet“ findet zweimonatlich an wechselnden Orten statt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.