MUT

Mut, den eigenen Weg zu gehen.
Mut, über Fehler hinwegzusehen.
Mut, „ja“ oder „nein“ zu sagen.
Mut, einen Neuanfang zu wagen.
Mut, trotz aller Sorgen zu glauben an ein morgen.

Wer braucht das nicht?

In einer gemeinsamen Gottesdienstserie möchten fünf Neustadter Kirchengemeinden über den Mut nachdenken, den wir brauchen – und wie wir ihn mit Gottes Hilfe finden können.

  • 27. Januar: MUT zu mir
  • 03. Februar: MUT zur Lücke
  • 10. Februar: MUT, Entscheidungen zu treffen.
  • 17. Februar: MUT zum Neufanfang
  • 24. Februar: MUT für morgen

Die Themen werden jeweils parallel in allen fünf Gemeinden behandelt – du kannst dir also aussuchen, wo du hingehst. In jeder Gemeinde bist du willkommen: ob jung oder alt, Feuer und Flamme oder sehr skeptisch, jeden Sonntag in einer Kirche oder zum ersten Mal im Leben.

Die Er-lebt Gemeinde feiert ihre Gottesdienste jeweils um 10.30 Uhr im Sandfeldweg 24 – die Daten der andere Gemeinden findest du in diesem Flyer. Weitere Infos gibt’s in Kürze unter www.mut-nw.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.