Ostern erleben: Stationentheater am Haardtrand

Dies ist der Artikel von 2016. Den aktuellen gibt’s hier.


ostern-3

Am Ostermontag (28. März) findet wieder unsere „Oster-Zeitreise“ statt. In einem Stationentheater in Wald und Weinbergen am Haardtrand berichten dabei „Augenzeugen“ davon, was sie an den Tagen um Karfreitag und Ostern vor knapp 2000 Jahren erlebt haben.

Die Oster-Zeitreise dauert etwa 90 Minuten. Der Weg ist bedingt kinderwagentauglich (hoppeln wird’s schon). Der Eintritt ist frei.

VerleugnungTreffpunkt ist um 10.30 Uhr auf dem Parkplatz am oberen Eingang der Dr.-Welsch-Terrasse (für’s Navi: Kübelweg, 67433 Neustadt an der Weinstraße).

 

Hier geht’s los:

 

Fotos: www.fotojacob.de

1 Kommentar zu diesem Artikel